Preise

Damit Sie sich davon überzeugen, dass wir der richtige Pflegedienst sind, bieten wir Ihnen verschiedene

Vorableistungen:

Ø

eine Probepflege

Ø

eine genaue Kalkulation

Ø

eine klare Beratung zur Kostenübernahme

Ø

ein eingehendes Beratungsgespräch

Ø

eine Vereinbarung der erforderlichen Leistungen per Vertrag

Preise:

Es ist zu unterscheiden zwischen

c

den Leistungen der Pflegeversicherung nach SGB XI

 

c

und den Leistungen der Krankenpflege nach SGB V (s. g. Behandlungspflege.

Die Leistungen der Pflegeversicherung werden von der Pflegekasse übernommen.

 

Die Leistungen der Krankenpflege werden von der Krankenkasse übernommen.

Für die Übernahme der Leistungen durch die Pflegekasse ist eine Pflegeeinstufung erforderlich. </>

 

Für die Übernahme der Leistungen durch die Krankenkasse ist eine Pflegeeinstufung nicht erforderlich, die Leistungen müssen von einem Arzt oder Krankenhaus verordnet sein.

Alle Leistungen der Grundpflege (Körperpflege, Ernährung, Mobilisation) und hauswirtschaftliche Versorgung gehören zu den Leistungen der Pflegeversicherung.

 

Alle vom Arzt verordneten Leistungen und die Krankenhaus-Anschlussversorgung gehören zu der Krankenpflege (= Behandlungspflege) und werden von der Krankenkasse übernommen.

Die Pflegekasse übernimmt Sachleistungen monatlich bis maximal:

Pflegestufe 1:

Sachleistung  450,00 €

Pflegegeld 235.00 €

Pflegestufe 2:

Sachleistung 1100.00 €

Pflegegeld 440.00 €

Pflegestufe 3:

Sachleistung 1550.00 €

Pflegegeld 700.00 €

Die Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung

können von den Pflegebedürftigen je nach Bedarf ausgewählt und von uns angefordert werden (in anderen Worten: der Kunde kauft Versorgung nach Bedarf). Abgerechnet werden die tatsächlich erbrachten Leistungen.